Herzlich willkommen

auf der Internetseite der Freunde und Förderer des Stadtmuseums Lippstadt e.V.

******************************

Wenn der Verein auch wegen der Corona-Pandemie im laufenden Kalenderjahr 2020 bisher keine Veranstaltungen hat durchführen können, so hat er doch durch zahlreiche Gespräche Politik und Verwaltung von der Bedeutung des Museums für Lippstadt überzeugen können. Vor allem ist es gelungen, das HELLA-Stammhaus in der Hospitalstraße für das zu schaffende Museumsdepot zu sichern.

Derzeit bemüht sich der Verein um eine dezentrale Museumsstruktur mit der Zentralposition im historischen „Palais Rose“ in der Rathausstraße und der Dependance mit dem Schwerpunkt „Industriegeschichte“ neben dem künftigen Depot. Bald wird das Museum eine herausragende Stellung im Kulturangebot der Stadt einnehmen.

******************************

Ministerin zu Besuch

Ina Scharrenbach, NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, ließ sich bei ihrem Besuch in Lippstadt am 15. August 2019 vom Vorsitzenden des Vereins der Freunde und Förderer des Stadtmuseums Lippstadt e.V., Wilhelm Börskens, und dem Vertreter des Lippstädter Heimatbundes, Dr. Wolfgang Maron, über ihre ehrenamtliche Tätigkeit berichten. Das besondere Interesse der Ministerin fand auch die überregional bedeutsame Stiftsruine mit dem Remter.

     Zur Erinnerung an ihren Besuch in Lippstadt überreichte W. Börskens der Ministerin eine Kopie der Stadtrechtsurkunde von ca. 1220.

( Fotos: E. Speich )

******************************

        

Vorsitzender des                       Museumsleiterin
Fördervereins                          Dr. Christine 
Wilhelm Börskens                       Schönebeck

******************************

25. Juni 2018

Übergabe der Marienkrone

******************************

Am Montag, dem 25. Juni 2018 um 15.00 Uhr findet im Stadtmuseum die Übergabe einer Marienkrone statt.

Die Krone die der Verein der Freunde und Förderer des Stadtmuseums Lippstadt e.V. an Bürgermeister Sommer für das Stadtmuseum überreicht, stammt aus dem Privatbesitz einer Lippstädter Familie und gehörte zu einer Marienfigur.

Zur Übergabe der Krone sind alle kunst- und museumsinteressierten Bürgerinnen und Bürger ins Stadtmuseum herzlich eingeladen. 

******************************